GKW 1

Aufgaben

Der GKW 1 (Gerätekraftwagen 1) ist wie die Werkzeugkiste, die jeder gute Heimwerker zu Hause hat. Das Fahrzeug dient daher als Geräteträger für die Ausstattung, die im Einsatz als Erstes benötigt wird, und natürlich für den Transport der Angehörigen der 1. Bergungsgruppe.

Ausstattung

  • Stromerzeuger 8 kVA
  • Elektroverteilersatz 32 A
  • Flutlichtleuchtensatz
  • Leuchtensatz, eli
  • Feuerlöscher 12 kg
  • Verkehrssicherungssatz
  • Erkundungsausstattung
  • Führungsausstattung
  • Persönliche Schutzausstattung gegen Absturz
  • Sprechfunkgerätesatz 2 und 4 m-Band
  • Sondersignalanlage mit Durchsageeinheit
  • Standheizung
  • Seilzuggerät 3, 2 t
  • Hebekissen 40 t
  • Hydraulische Hebezeuge bis 20 t
  • Motorkettensäge
  • Motortrennschleifer
  • Krankentransportausstattung
  • Sanitätsausstattung
  • Rettungsgerät "Rollgliss"
  • Brennscheidgerät
  • Hydraulischer Rettungsgerätesatz "Schere & Spreizer"
  • Bohr- und Aufbrechhammer
  • Windenstützen
  • Rüstholzsatz
  • Schiebeleiter
  • Steckleiternsatz
  • Tauchpumpe 400 l/min
  • Atemschutzgeräte
  • Seilwinde 10 t
  • Werkzeugsätze "Holz", "Metall" und "Gestein"
  • Heckwarneinrichtung zur Verkehrssicherung

Alle Maschinen verfügen über einen Verbrennungsmotor als Antrieb, um an der Einsatzstelle schnell und von der Stromversorgung unabhängig eingesetzt werden zu können.

Technische Daten

Hersteller:Mercedes Benz
Typ:Axor 1829
Baujahr:2010
Leistung286 PS
Sitzplätze:1+8
Besonderheiten:geländegängig
Funkrufname:Heros Northeim 22/51

nach oben

Fotostrecke

GKW 1 MB Axor 1829
GKW 1 MB Axor 1820 und MB 1113
GKW 1 MB Axor 1829