Fachgruppen anderer Ortsverbände

Das THW hat in jedem Ortsverband mind. einen Zugtrupp, eine Bergungsgruppe und darüber hinaus einer weitere Bergungsgruppe und/oder eine spezialisierte Fachgruppe disloziert.

Insbesondere die verschiedenen Fachgruppen gibt es daher nicht in jedem Ortsverband, aber doch zumindest flächendeckend über die Bundesrebpulik verteilt.

Angegliedert an den Technischen Zug können sein:

Beleuchtung Ausleuchten von Einsatzstellen mit Lichtmastanhänger und mobilen Leuchtmitteln
Brückenbau Bau von Behelfsbrücken (bis 30 t Traglast) und sonstigen Behelfsübergängen
Elekroversorgung Instandsetzung der Elektroversorgung und Ersatzstromversorgung (bis 200 kVA)
Infrastruktur Instandsetzung von Wasser-/Elektro- und Gasversorgungseinrichtungen (Hausinstallation) und Sicherung von Einsatzstellen durch Abschalten dieser Medien
Ortung Technische und biologische Ortung vermisster und verschütteter Menschen
Ölschaden Bekämpfung von Ölschäden auf Binnengewässern und an der Küste
Trinkwasser Wassertransport und -verteilung, Trinkwasseraufbereitung, Brunnenbau und -rehabilitation, Trinkwasserlabor
Sprengen Durchführung von Öffnungs- und Rettungssprengungen
Wassergefahren Rettungsarbeiten an und auf Gewässern mit Mehrzweckarbeitsbooten und Arbeitsplattformen
Wasserschaden/Pumpen Pumparbeiten (bis zu 25.000 l / min) und Deichsicherung, Instandsetzung von Abwassereinrichtungen

 

Darüber hinaus gibt es zwei Fachgruppen, die zur Führung und Versorgung mehrerer Technischer Züge (sog. Verbände) eingesetzt werden:

Führung & Kommunikation Einrichtung und Betrieb von Führungsstellen für Verbände
Logistik

Verpflegung, Materialerhaltung und Verbrauchsgüterversorgung für Verbände

 

Eine Anforderung dieser Fachgruppen ist über den Ortsverband Northeim möglich, auch wenn die Einheiten selbst in anderen Ortsverbänden stationiert sind.