Northeim, 24.02.2018, von Ulrich Vogel

Sichern durch Abstützen und Aussteifen

So stand es im Dienst- und Ausbildungsplan der 1. Bergungsgruppe des OV Northeim für den 16.Februar 2018.

Angenommen wurde  eine geschwächte Dachkonstruktion in der Garagenhalle.

Erschwerend kam hierbei hinzu, dass hier eine Dachschräge abgestützt werden musste.

Bei einer Deckenhöhe von über 6 Metern konnte dies nur mit dem EGS – Material,

also dem Einsatz Gerüst System, des Technischen Zuges erfolgen. Die vorgehaltenden Drehstützen sind bis zu einer Abstützhöhe von bis 5,70m vorhanden.

 

Nachdem im vergangenen Jahr das Gerüstmaterial immer umfangreicher wurde,

hatte die 1. Bergungsgruppe ihren Anhänger entsprechend  zur Aufnahme des Materials hergerichtet und somit sind der Bausatz 1-4 und diverses zusätzliches Gerüstmaterial übersichtlich verlastet. Zur weiteren Beladung gehören Kanthölzer, Bohlen, div. Ankerstäbe, 4 Rüstholzsätze und ca. 40 Drehstützen in Längen von 0,5 bis 5,5 Metern.

So ging es dann auch recht schnell, bis der Stützturm fertig war und mittels der

verstellbaren Füße die Anpassung an die schräge des Daches erfolgen konnte.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.