Knesebeck, 11.08.2018, von Marcel Böker

ESS Einsatz in Knesebeck

Am Samstagabend wurde der ESS-Trupp gegen 21:30 Uhr, zu einem Brand in Knesebeck bei Gifhorn alarmiert. Dort brannte seit dem frühen Nachmittag eine Produktionshalle in einem Metallveredlungsbetrieb. Gegen Abend wurde das THW Braunschweig mit der Fachgruppe Räumen und dem Baufachberater aus Burgdorf alarmiert, dieser forderte noch auf der Anfahrt den ESS-Trupp über die Regionalstelle Göttingen an.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle, um 23:00 Uhr, wurde der Trupp vom Baufachberater eingewiesen, da die Statik der Halle stark in Mitleidenschaft gezogen wurde und Teile des Daches bereits eingestürzt waren. In der Zwischenzeit konnte das Feuer von der Feuerwehr größtenteils abgelöscht werden, so dass kein weiterer Einsatz für das THW erforderlich war.

Am 12.08.2018 gegen 00:30 Uhr verließen die Helfer die Einsatzstelle und rückten wieder ein. Um 02:30 Uhr war die Einsatzbereitschaft vollständig wiederhergestellt.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.