Gut Wickershausen, 25.06.2020, von Ulrich Vogel

Ein Telelader im Dinkelfeld

So könnte man, in Anlehnung an den Schlager „Ein Bett im Kornfeld“ die technische Hilfeleistung des Ortsverbandes Northeim für die Stadtwerke Northeim durchaus bezeichnen.

Im Rahmen des Hochspannungsnetzausbaus der TENNET mussten die Stadtwerke die 20 kV-Leitung zum Gut Wickershausen zurück bauen, da diese alte Holzständerleitung die neue TenneT-Leitung kreuzte. Der auszutauschende Leitungsabschnitt liegt in einem ansteigenden Dinkelfeld.

Dem Landwirt kam es sehr auf den Erhalt des Dinkels an.

Der Stadtwerke-Hubsteiger hätte hier mitten im Feld wegen fehlender Geländefähigkeit nicht eingesetzt werden können, so blieb nur das THW mit seinem geländegängigen Teleskoplader als Lösung übrig.

Nach Abklärung mit der IHK konnte der Auftrag übernommen werden.

So rückten dann der Telelader auf eigener Achse, der GKW und der Wechsellader mit den Anbauteilen des Räumgerätes, sowie dem Kipper der LogM aus Göttingen zum Transport des Arbeitskorbes aus.

Nach ausgiebiger Erkundung des besten Anfahrweges zum ersten Mast ging es dann los. Zusammen mit einem Monteur der Stadtwerke wurden die Leitungen und die Tragkonstruktion demontiert und der erste abgesägte Mast per Seilwinde zum Feldrand gezogen. Von nun an waren alle Masten kein Problem mehr und die Arbeiten gingen zügig talwärts voran.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.