Greene, 30.03.2019, von Marcel Böker & Timo Küster

Baufachberatereinsatz nach Scheunenbrand in Greene

Am Samstag, den 30.03.2019 wurde der gemeinsame Baufachberatertrupp von THW und Kreisfeuerwehr Northeim, um 04:41 Uhr,  zu einem Scheunenbrand nach Greene alarmiert.

 

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass die Scheune als Werkstatt genutzt und durch das Feuer bereits komplett zerstört wurde. Das Gebäude war zum Teil einsturzgefährdet und konnte nicht betreten werden. Bei der Außenerkundung wurde zudem festgestellt, dass die Verbindungen zwischen den Holzbalken brannten. Das Ablöschen der Zapfen in den Zapflöchern gestaltete sich schwierig, da ein direktes ablöschen nicht möglich war. Die Scheune wurde auf Anraten des Baufachberaters weiträumig abgesperrt. Somit war kein weiterer Einsatz für das THW erforderlich.   

 

Die Einsatzkräfte konnten nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter, die Einsatzstelle gegen 07:00 Uhr verlassen. Um 08:00 Uhr wurde der Einsatz mit der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft im Ortsverband beendet.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.