Northeim, 14.01.2019, von Ulrich Vogel

Anforderung für einen Technischen Berater Hochwasserschutz und Deichverteidigung in Northeim

Nach tagelangen Regenfällen stieg der Wasserspiegel der Rhume,einer der Northeim durchquerenden Flüsse,erheblich an und führte auch schon im nahen Umkreis zu Überschwemmungen.



Im Zuge der anstehenden Baumaßnahmen im Northeimer Gustav - Wegener. Stadion

wurde der Deichfuß abgetragen. Dabei fielen einige Öffnungen von vermutlich Mäusen oder eventuell auch Bisamratten auf, aus denen ein geringer Wasseraustritt bemerkt wurde.

Die alarmierte Feuerwehr forderte deshalb einen THW - Baufachberater nach,der aber einen unserer Hochwasserschutz- und Deichverteidiger nachforderte. So fuhren 2 Helfer mit dem OV-Kombi zur nahegelegenen Einsatzstelle und leiteten die Feuerwehrkameraden entsprechend an.


Neben einer Quellkade ,siehe Fotos, wurden auch einige Packlagen auf schwache Stellen des Deiches verbaut und an einer weiteren Schadensstelle ,zusätzlich unter die Sandsäcke ,eine Drainageleitung zur Ableitung des Sickerwassers eingelegt.


In den Mittagsstunden waren alle notwendigen Sicherungsarbeiten beendet und die Einsatzkrüfte konnten in die Unterkünfte zurückkehren.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.